rent a club

⬆ ⬆ ⬆ ⬆

Moin liebe Gäste!!!
Seit dem 13.März ist das Riders Cafe auf Grund der Landesvorgaben geschlossen.

Unsere Arbeit aus Leidenschaft gepaart mit Kompetenz sowie die schönen Erfahrungen mit Euch und den Künstlern, können wir nicht wiedergeben. Abstand passt nicht zum Riders Cafe. Wir führen zusammen! Wollen euch näher an die Bühne, auf die Tanzfläche oder an die Bar bringen in Verbindung mit guter Musik und tollen Menschen, einfach glücklich gemeinsam feiernd einen Abend im Club zu geniessen.
Ab wann dies wieder möglich sein wird, wissen wir schlicht nicht. Wir tun alles diese schwierige Zeit ohne Einnahmen in Verbindung mit einem Ordner voll liegengebliebener Rechnungen zu überstehen. Ihr könnt helfen, damit das Riders Cafe diese Zeit übersteht. Auf unserer Shop Seite Link oben in der Headline findet ihr unsere Riders Cafe Benefit Member Card.

Die Idee: Einen Monatsbeitrag für das Riders Cafe zu leisten, welcher in den vielen kleinen oder mittleren Summen hilft die nächsten 12 Monate zu überstehen und damit den Musik Club zu stabilisieren, zu erhalten und somit gemeinsam in die Zukunft zu bringen. Seit dem Lockdown streamen wir auf Twitch.tv Konzerte hier freuen wir uns über jedes Abo von euch.

Mit Stand 01. Juni sind 250 Mitglieder bei der Benefit Card dabei und 500 Mitglieder ist das Ziel. Ab Öffnung, die mit Chance ab August oder September kommen könnte, gibt es viele Vorteile für Euch mit dieser Karte. Natürlich feiern wir mit allen Karten Inhabern/innen gemeinsam eine große Dankesparty. Wir buchen selbstverständlich weiter Konzerte bis spät in das Jahr 2021 hinein. Konzerte die nicht stattfinden konnten werden nachgeholt, d.h. die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Das Geld ist nicht bei uns auf dem Konto sondern bei den VVK Anbieter.
Sollte eine Verschiebung eines Konzerts nicht möglich sein, wird es zur Rückerstattung freigegeben und storniert und das Geld über den VVK Anbieter erstattet.
Wir bitten für all die Umstände um euer Verständnis. Wir geben alles und wollen schauen, dass der Club diese schwere Zeit übersteht und verschulden uns auch bis zu einem gewissen Maß, um den Club zu erhalten.

Im Sommer werden wir einige wenige Tage vor dem Riders Cafe geöffnet haben, achtet bitte auf die Termine auf der Eventseite, hier gelten dann die speziellen Anweisungen der Landeregierung in Verbindung mit den Hygienevorschriften für die Gastronomie.
Noch geben wir nicht auf, erst Recht nicht wenn ihr uns treu bleibt und wenn möglich mit der Benefitkarte unterstützt. Selbst nach Wiedereröffnung Ende August, liegen dann fast ein halbes Jahr ohne Einnahmen hinter uns.

Bleibt gesund und stabil! Wir vermissen euch sehr !

Lieber Gruß aus dem Riders Cafe
Auf Youtube gibt es jedes Woche ein neue Video Folge unser Serie „Never give up“ auf Insta und Facebook ein wöchentliches Video mit Neuen aus dem Club.

Riders Café  ein Teil der Lübecker Kulturszene

Seit 1985 ist das Riders Café ein Teil der Lübecker Kulturszene. Durch die lange Tradition des Music Clubs und die bewusste Wahl verschiedenster Musikstile, entwickelte sich im Riders Café eine Clubkultur, die generationsübergreifend begeistert. Ob Bands, DJs oder Kleinkünstler, als Besucher des Riders Cafés wirst du überrascht, gefangen, unterhalten und gefordert. Internationale Gäste und lokale Größen gestalten unseren Abend und machen ihn unvergesslich.

Club Kultur

Der Sound ist satt, das Licht gedimmt, die Ekstase greifbar. Mit einem Bier in der Hand stehe ich an der Bar und beobachte die Band auf der lichtüberfluteten Bühne. Beobachte die wogende Menge davor. Köpfe, die im Takt wippen. Lehne mich zurück und genieße die Atmosphäre.

Künstler aus der ganzen Welt finden auf unserer Bühne eine Heimat. Musiker wie B-Tight, Waltons, Jennifer Rostock, Casper, Mundstuhl, K.I.Z., Olli Schulz, Enkelz und Frank Zander haben ihre Fans und Gäste zum Staunen, Tanzen, Lachen gebracht. Es gibt nichts, was nicht gespielt wird. Ob nun Techno, House und Goa Partys die Erde zum Beben bringen, R‘n‘B, Jazz und Soul zum Verweilen einladen oder HipHop, Rock und Pop zum Tanzen animieren, alles hat seine Daseinsberechtigung und ein Zuhause im Riders Cafe.

Jede Zeit hat seine Musik und im Riders Cafe hält manches vielleicht länger, startet hier, schaut auf der Höhe der Zeit vorbei oder bringt sich wieder in Erinnerung. Wir veranstalten für euch gern, wollen überraschen, euch entdecken lassen, wollen eine gute Kultur der Musik und des Miteinanders schaffen.

Künstler sagen über das Riders Café:

Daniel Wirtz

bekannt als Wirtz (Sänger und Songwriter) im Podcast Abgehört .

» Die letzten Shows im Riders Café waren legendär. Das hatte eine Intimität und persönliche, schon fast komödienhaft Note, die sonst nirgendwo anders bis dato stattgefunden hat. «

Riders Café sagt Danke

Christian Death • Unheilig • Corvus Corax • Schandmaul • Tanzwut • Schelmish • Leningrad • Cowboys • Waltons • Die Schröders • The Bates • Junior Wells • Jan Feddern • Achiem Reichel • Extrabreit • Canned Heat • Mitch Ryder • Frank Zander • Metal Church • Heavens Gate • Sick of it All • Vicious Rumors • Leeway • Tom Gerhardt • Mundstuhl • Monsters of Liedermaching • Konny Reimann • Kathrina and the Waves • Angelo Kelly • Olli Schulz • Jennifer Rostock • Thomas Godoj • Enkelz • Bon Scott • K.I.Z. • B-Tight • Massive • Olli Banjo

Wir sagen Danke an alle Bands, Agenturen, Manager und natürlich Gäste. Seit 1986 sind über 3.000 Bands im Riders Cafe aufgetreten. Wir wollen versuchen, nach und nach die Seite mit vielen Bands zu füllen, die im Club gespielt haben. 

 

Dies ist nur ein Anfang unseres Webmasters.

Riders Cafe Logo

Rider´s Café Music Club since 1986

KontaktJobs
0451 898105